Überblick

Die Schloss-Schule ist eine von drei Grundschulen in der Kernstadt von Heppenheim und feierte im Mai 2001 ihr 175jähriges Schuljubiläum.

Zum Einzugsgebiet der Schloss-Schule gehören die Wohngebiete östlich der Bundesstraße 3 sowie die beiden Stadteile Erbach und Ober-Laudenbach und der Ortsteilbereich Juhöhe der Gemeinde Mörlenbach.

Im Schuljahr 2013/2014 besuchen insgesamt 190 Schülerinnen und Schüler die neun Klassen der Jahrgänge 1 bis 4 der Schloss-Schule. Derzeit gibt es auch einen Vorlaufkurs für noch nicht schulpflichtige Kinder zum besseren Erlernen der deutschen Sprache sowie einen Intensivkurs für Schülerinnen und Schüler, die die deutsche Sprache neu erlernen.

An drei Nachmittagenfindet die Hausaufgabenhilfe der Caritas für ausländische und förderungsbedürftige deutsche Kinder statt.

Ausstattung

An der Schloss-Schule steht für jede Klasse ein Klassenraum zur Verfügung. Daneben gibt es einen Musiksaal, eine Lernwerkstatt/Computerraum, eine Schüler-Bibliothek, einen Raum für die Forscherwerkstatt und einen Turnraum für die Klassen 1 und 2. Die 3. und 4. Schuljahre nutzen für den Sportunterricht die fußläufig schnell zu erreichende Turnhalle der Martin-Buber-Schule. Für die 3. Schuljahre findet im halbjährlichen Rhythmus Schwimmunterricht statt.

Im Erdgeschoss der Schloss-Schule befinden sich drei Betreuungsräume für die Ganztagsgruppen „Pinguine“  (Gruppe mit Pädagogischer Mittagsbetreuung)   und die „Schloss-Gespenster“ (Gruppe mit hortähnlicher Struktur). Daneben verfügt die Schule über eine Vorbereitungsküche und einen Speiseraum.

Der kleine, geschlossene Schulhof ist mit Spielgeräten ausgestattet. Außerdem stehenvielfältige Spielgeräte zur täglichen Bewegungszeit zur Verfügung.

Es gibt einen Förderverein, der die Schule finanziell unterstützt.

Personal

An der Schloss-Schule unterrichten 13 Lehrerinnen.

Daneben arbeiten vier beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) festangestellte pädagogische Fachkräfte im Ganztagsangebot. Sie werden durch eine Kraft im Freiwilligen Sozialen Jahr und Honorarkräfte unterstützt.

Weitere Lehrkräfte/Honorarkräfte garantieren im Rahmen der „Verlässlichen Schule“ die fachkundige Vertretung der Unterrichtsfächer.